Zum Ausbildungscurriculum für WeHen (Werdende Hebammen) gehört neben dem klinischen Anteil auch ein insgesamt drei Monate umfassender außerklinischer Einsatz. Dieser ist essentiell für eine spätere freiberufliche Hebammentätigkeit. 

Ich arbeite gerne mit Schülerinnen/Studierenden zusammen und sehe dies als meinen Anteil, die von mir angebotene Art der Hebammenbetreuung in die Zukunft weiterzutragen. 

Im Folgenden möchte ich Ihnen die mich aktuell oder zukünftig begleitenden werdenden Hebammen unter Angabe ihres jeweiligen Externatszeitraumes bei mir vorstellen.

Schülerin.jpg

Hallo, ich heiße Hannah Kohlmann und studiere Hebammenwissenschaften in Hamburg. Ende des Jahres werde ich im 3. Studiensemester sein.

Müttern und Familien im eigenen Zuhause vor, während und nach der Geburt zu begleiten, ist etwas ganz Besonderes und eine Möglichkeit, für die ich sehr dankbar bin. Ich freue mich auf die persönlichen Begegnungen, die Einblicke in die Hebammenkunst außerhalb der klinischen Geburtshilfe und den intensiven Lernprozess.

Hannah begleitet mich vom 01.11.2021-22.01.2022.

Victoria.jpg

Mein Name ist Victoria Binder und ich bin Hebammenschülerin im zweiten Ausbildungsjahr in Winnenden. Ich freue mich sehr, während des fünfwöchige Externats viele neue Eindrücke über die freiberufliche Hebamme und die Hausgeburtshilfe zu bekommen. Der Schwerpunkt liegt hierbei ja mehr auf der Rund-um-Betreuung der jungen Familien, was in unserer klinischen Ausbildung leider die meiste Zeit zu kurz kommt. Umso mehr freue ich mich nun, dass Sabine mir einen Einblick in ihren Hebammen-Alltag gibt und ich die Möglichkeit bekomme, viele Erfahrungen bei ihr zu sammeln.

Victoria begleitet mich vom 07.06.-11.07.2021.

Josina.jpg

Hallo! Mein Name ist Josina Gebhard und ich studiere im fünften Semester Hebammenwissenschaft in Tübingen. Ich bin sehr gespannt, was mich in der intensiven Zeit bei Sabine alles erwartet. Ich freue mich, die werdenden Familien vor und nach der Geburt zu begleiten und besonders auch darauf, einem Neugeborenen zu Hause einen behüteten Start ins Leben zu ermöglichen. 

Josina begleitet mich vom 09.04. bis 14.05.2021.

Clara.jpg

Liebe Familien, ich heiße Clara Köstler, bin 26 Jahre alt und im 2. Ausbildungsjahr zur Hebamme in Villingen-Schwenningen. Ich bin sehr dankbar, Sabine für einige Wochen begleiten und ihr Arbeitsfeld kennenlernen zu dürfen. Ich freue mich aufs Miterleben einer Rundum-Begleitung während der Schwangerschaft über Geburt zu Hause bis hin zur besonderen Zeit danach. Ich freue mich auf Zu- und Hinhören, Unterstützen und da sein.

Clara begleitet mich vom 01.03-28.03.2021.