Kontakt:  0711/7783871 oder sabine@hebamme-braun.de

Geburt von Emilia

November 29, 2017

Meine Suche nach einer passenden Hebamme hat schon sehr früh begonnen (Fragen, Gefühle und Veränderungen sind auch schon am Anfang der Schwangerschaft sehr wichtig), da es immer hieß... "die sind sonst alle ausgebucht!".

Es war mir sehr wichtig eine Begleiterin zusätzlich zu den Arztterminen an meiner Seite zu wissen, da für mich doch schon zu Beginn der Schwangerschaft eine Hausgeburt in Frage kam und ich mir für mich eine Geburt im Kreissaal schwer vorstellen konnte.

Dazu kam, dass meine Frauenärztin schon gar nichts von Hebammen usw. hören wollte, mir meine Unbeschwertheit (da es mir super ging) erstmal genommen hatte - anstatt mit mir zu reden, hat diese Ärztin mir einfach nur zu verstehen gegeben wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist, ein krankes Baby zu bekommen! So bin ich wieder nach Hause - mit tausend Fragezeichen im Kopf und einem sehr schlechten Gefühl im Bauch.

 

Sabine kam also das erste Mal zu mir nach Hause - was für mich wirklich eine tolle Sache war, da mir die Fahrt zum Frauenarzt erspart wurde (vor allem zum Schluss der Schwangerschaft ist das super!). Wir lernten uns erstmal richtig kennen und ich hatte das Gefühl sie hört mir wirklich zu, unterstützt mich in meinem Vorhaben und geht auf mich ein. Mein Partner war von einer Hausgeburt wirklich gar nicht begeistert, doch Sabine hat mich bekräftigt und auch nochmal mit ihm über die offenen Fragen gesprochen, damit wir alle zusammen eine schöne Hausgeburt erleben konnten. Ich hatte eine wirklich sehr angenehme Schwangerschaft und fühlte mich in der ganzen Zeit super gut betreut. Ich habe mich immer auf jede Untersuchung gefreut (mehr als die beim Frauenarzt, welche ich zum Schluss auch gestrichen habe), weil Sabine auch mit dem Baby gesprochen hat, mit ihr eine Bindung aufgebaut hat.  Für mich war das Gefühl solch eine kompetente, liebe, einfühlsame und offene Frau an meiner Seite zu wissen sehr beruhigend. Es gab immer so viele Fragen und Sabine hat mir wirklich alle mit Geduld beantwortet - zu fast jeder Zeit! Als es nun so weit war - dachte ich zumindest - war Sabine immer sofort erreichbar und wenn ich es wollte auch sehr schnell bei mir. Mein Partner, Praktikantin Sarah und Sabine waren 2 Tage non stop für mich da und an meiner Seite, als sich Emilia entschieden hat auf die Welt zu kommen. Es war so eine schöne Geburt, eine angenehme Atmosphäre, mein gewohntes Umfeld, Ruhe, Geduld, Zuspruch den ich zum Schluss sehr gut gebrauchen konnte. Sabine hat meine Art mit der Geburt umzugehen respektiert. Für mich war die Zeit im Wochenbett super schön und die Nachsorge durch Sabine völlig ausreichend. Es war alles stimmig! Solch eine Betreuung, welche ich selbst heute noch in Anspruch nehmen kann, möchte ich nicht missen und wünsche ich mir in Zukunft auch für andere Frauen. Es braucht mehr als 10 Minuten, um auf Fragen zum Stillen, die ersten Wehwehchen beim Baby und Gefühlswelt der Mutter eingehen zu können.

Ich bin so unendlich dankbar, dass Sabine uns begleitet hat und wir so eine natürliche Geburt erleben konnten.

 

zurück

 

Please reload